Gehschule für Prothesenträger

Gehschule für Prothesenträger

Gemeinsam neue Wege gehen

Für Prothesenträger, Beinamputierte und Oberschenkelamputierte bietet unser Kooperationspartner GehProTec unter der Leitung eines erfahrenen Gehschultherapeuten ein spezielles Gehtraining an. Die Gehschule hilft den Patienten dabei ihre Mobilität und Unabhängigkeit zu steigern, damit sie im Alltagsleben auf möglichst wenig Hilfe angewiesen sind.

Das Schulungs- und Trainingsprogramm wird auf die individuelle Prothese und Prothesentechnik abgestimmt. Durch diese besondere Schulung erhalten die Patienten Sicherheit im Umgang mit der Prothese und erlernen alltägliche Bewegungsabläufe.

Das Angebot:

  • Gleichgewichtsübungen, Körperwahrnehmung, Koordinationstraining
  • Erarbeitung der Stand- und Schwungphase
  • Gehschulung mit und ohne Hilfsmittel
  • Einstellung der Prothese in Statik und Dynamik
  • ADL-Training (Treppen steigen, Falltraining)
  • Terraintraining (Sand-, Wald- und Wiesengelände)
  • Vorbereitung für sportliche Aktivitäten
  • Stumpfbehandlung
  • Angehörigenberatung

  Kontakt

GehProTec

  0421 598 606 34   0421 598 606 60 info@gehprotec.de   www.gehprotec.de

  Termine

Tanja Körte

  0421 598 606 907   0421 598 606 60 tanja.koerte@bga-bremen.de