Prävention & Leistungsdiagnostik

Prävention & Leistungsdiagnostik

Das Institut für angewandte Prävention und Leistungsdiagnostik (IPL) beschäftigt sich zum einen mit der Planung, Durchführung, Auswertung und Nachhaltigkeit präventiver Projekte insbesondere im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF). Hilfe beim Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements als auch die gezielte und individuelle Gestaltung von Maßnahmen der BGF gehören zu den Hauptaufgabengebieten des Instituts.

Zum anderen befasst sich das IPL mit diagnostischen Fragestellungen aus der Arbeitswelt und dem Leistungssport. Unter Einsatz verschiedenster wissenschaftlicher Messverfahren werden sowohl Belastungen bei der Durchführung von Körperhaltungen und Bewegungen untersucht als auch die Leistungsfähigkeiten in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination bewertet sowie Maßnahmen zu deren Verbesserung erarbeitet.

Die Qualität des IPL wird dabei durch ein Team aus speziell ausgebildeten Sport- und Gesundheitswissenschaftlern gewährleistet.

  Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. nat. Stefan Dalichau

Leitung Sporttherapie

  0421 598 606 67 stefan.dalichau@bga-bremen.de