Patientenhinweise

Wichtige Patienteninformationen

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus (SARS-CoV-2) stellt natürlich auch uns als Gesundheitseinrichtung vor großen Herausforderungen. Aber seien Sie versichert: 

Bislang gab es in unserer Einrichtung keinen positiven Corona-Fall. Wir setzen alle Empfehlungen und Anweisungen der zuständigen Behörden, der Bundesregierung und des Robert Koch-Instituts in der BG Ambulanz Bremen um. Die BG Ambulanz Bremen ist an den hygienischen Standards angepasst und es erfolgten bereits entsprechende präventive Maßnahmen, um den Patienten- und Mitarbeiterschutz sicherzustellen.

Damit dies so bleibt, gelten in unserem Haus die folgenden Regeln:

  • Vor und nach den Therapieeinheiten gründliches Händewaschen
  • Abstand halten zu anderen Personen (2 m)
  • Bleiben Sie bei Erkältungssymptomen zu Hause, informieren Sie uns und Ihren Hausarzt, und kurieren Sie sich zu Hause aus.
  • Besucher dürfen die BG Ambulanz Bremen nicht betreten. Kommen Sie daher bitte ohne Begleitpersonen zu uns.
  •  Falls Sie sich innerhalb der letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, kommen Sie bitte nicht zu uns, sondern melden Sie sich bei uns und Ihren Hausarzt.
  • Gleiches gilt, wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage engen Kontakt zu Personen mit bestehender Coronainfektion hatten.

Uns ist bewusst, dass die derzeitige Situation allen Beteiligten viel abverlangt. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

 Besucherstopp

Bedingt durch die Entwicklungen des Coronavirus (SARS-CoV-2) sowie damit verbundenen behördlichen Anordnungen ist die folgende Regelung erforderlich und ab sofort für die BG Ambulanz Bremen gültig:

Ab 18.03.20 darf die BG Ambulanz Bremen von Besuchern nicht betreten werden! 

Nur Patienten, Mitarbeiter und Kooperationspartner haben Zugang.

Die behördlichen Allgemeinverfügungen finden Sie hier: https://www.amtliche-bekanntmachungen.bremen.de

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 Hygiene - So können Sie sich selbst schützen

Wie Sie sich selbst schützen können:

  • Häufiges und gründliches Händewaschen
  • Richtig niesen/husten (am besten in Papiertaschentücher, ansonsten in die Armbeuge niesen/husten, von anderen Personen abwenden)
  • Abstand halten zu anderen Personen (2 Meter)
  • Nicht ins Gesicht fassen
  • Verzichte Sie auf das Händeschütteln
 Wenn Sie aus einem Risikogebiet kommen oder Kontakt zu Personen mit einer Coronainfektion hatten

Patienten, Begleitpersonen und Besucher, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem RKI - Risikogebiet oder besonders betroffenen Gebiet aufgehalten haben, ist es untersagt, die BG Ambulanz Bremen aufzusuchen. Falls Sie sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben, informieren Sie uns (0421 598 606-0), rufen Ihren Hausarzt und die Corona Servicestelle der Stadt Bremen (0421 115) an.

Die Allgemeinverfügung zur Absonderung von Personen, die aus Risikogebieten zurückgekehrt sind, in sogenannte häusliche Quarantänen zur Eindämmung des Coronavirus legt fest, dass Menschen aus Risikogebieten für einen Zeitraum von 14 Tagen nach der Rückkehr aus dem Risikogebiet ihre Wohnung nicht verlassen sollten.

Gleiches gilt für Patienten, Besucher und Begleitpersonen, die innerhalb der letzten 14-Tage engen Kontakt (z. B. mindestens 15 Minuten von Angesicht zu Angesicht im Abstand von weniger als zwei Metern oder sehr engen Kontakt für einen kürzeren Zeitraum) zu einem Patienten mit bestehender Coronainfektion hatten.

Die behördlichen Allgemeinverfügungen finden Sie hier: https://www.amtliche-bekanntmachungen.bremen.de

Eine Auflistung der aktuellen Risikogebiete finden Sie hier: https://www.rki.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis!